Flotation ersetzt Verdampfer

Energieeffizienz, Automatisierungsgrad, Wartungsfreiheit und die daraus resultierenden geringen Lifetime-Kosten veranlassten einen namhaften Baumaschinenhersteller, den vorhandenen Vakuumverdampfer durch eine OKO-aquaclean-Flotationsanlage von OKO-tech zu ersetzen.

 

Das Klarwasser hat eine wesentlich bessere Qualität als das Destillat aus dem Verdampfer und ist als Brauchwasser wiederverwendbar. Damit ist die Abwasserfreiheit gegeben. Die abgetrennte Flotatmenge aus der OKO-aquaclean-Flotationsanlage stellt einen Bruchteil des vorher zu entsorgenden Konzentrats aus dem Verdampfer dar. Bei der OKO-aquaclean gibt es keine Ablagerungen im Reaktorbereich. Damit entfallen chemikalienintensive Rückspül- und Reinigungszyklen. Allein die Einsparung an Chemikalienkosten beträgt rd. 10.000,- € pro Jahr.


Sie wollen mehr darüber wissen? Dann rufen Sie uns an oder mailen Sie uns:

Telefon: +49 (0)5152 524410
E-Mail: contact@oko-tech.de