Chemische Industrie

Abwasserbehandlung in der Chemischen Industrie

Wasser wird in der chemischen Industrie vielfach eingesetzt. Neben der Verwendung als Kühlung ist es ein wichtiges Lösungs- und Reinigungsmittel für vielfältige Anwendungen. Daher verfügen Chemieparks über große biologische Abwasserbehandlungsanlagen, in denen das Abwasser final gereinigt wird.

Bevor das Wasser jedoch einer biologischen Reinigung zugeführt werden kann, muss es zunächst chemisch-physikalisch behandelt und vorgereinigt werden. OKO-tech Anlagen sind hierfür ideal geeignet. Die chemisch-physikalischen Anlagen (CP-Anlagen) bereiten das verunreinigte Wasser soweit auf, dass es der biologischen Reinigung zugeführt werden kann. In diesem Prozess werden Stoffe abgetrennt, die die biologische Abwasserbehandlung stören oder verhindern.

Was leisten OKO-tech Abwassersysteme?

In der Chemischen Industrie fallen die verschiedensten Wasserverschmutzungen an. Fette, Öle, Emulsionen oder Schwermetalle können während des Produktionsprozesses das Brauchwasser kontaminieren. Für eine bedarfsgerechte, effiziente Abwasserreinigung bietet OKO-tech in seinen Anlagen unterschiedliche Technologien an:

  • Schwermetallfällung im Chargen- oder Durchlaufprozess,
  • Abtrennung von Fetten und Ölen mittels Flotation,
  • Emulsionsspaltung
  • Eindampfung von nichtflüchtigen schwer abbaubaren Stoffen.

Je nach Abwasserbeschaffenheit planen wir individuelle Abwasserreinigungssysteme. Ob Flotationsanlagen, Verdampfer oder CP-Anlagen im Chargen- und Durchlaufbetrieb, ob Einleitung in die Kanalisation oder abwasserfreie Produktion: Mit Abwasserreinigungssystemen von OKO-tech erfolgen diese Prozesse jederzeit wirtschaftlich, vollautomatisch und energieeffizient.

Als WHG-zertifizierter Fachbetrieb stehen wir Ihnen mit unserem Fachwissen über Abwasserverordnungen und Wasserschutzrichtlinien zur Verfügung und beraten Sie gerne persönlich zu Ihrer individuellen Applikationsanforderung.

Fallstudie

Die hier erhältliche Fallstudie behandelt eine OKO-tech-Systemlösung für die Reinigung von Industrieabwasser eines Herstellers von Wachsrohstoffen. Die Herausforderung für den Kunden bestand darin, das mit freien und emulgierten Anteilen von Kohlenwasserstoffen verunreinigte Prozesswasser für die biologische Reinigungsstufe vorzubereiten. Dazu wurde eine OKO-aquaclean Flotationsanlage mit Emulsionsspaltung eingesetzt.

Um mehr über diese Lösung zu erfahren, füllen Sie bitte das unten folgende Formular aus. Nach dem Ausfüllen können Sie die Fallstudie ganz einfach als PDF-Datei herunterladen.

Gerne stehen wir auch für eine telefonische Beratung zur Verfügung. Setzen Sie hierfür einfach ein Häkchen bei "Bitte rufen Sie mich an".

col1
col2

Fallstudie Chemische Industrie

Hier können Sie eine Fallstudie zur Abwasserbehandlung in der Chemischen Industrie herunterladen.

col3
Bitte rufen Sie mich an
col4
Do not delete!